Wilde Rosen Öle für Körper Geist und Seele

Wenn Staub die Erde verweht, inmitten eine Pflanze, die wunderhübsche Wildrose“ sie bleibt stehen. Märchen und Lieder über die Rosengewächse kommen nicht von ungefähr. Symbolik der Unsterblichkeit im Zeichen der Liebe und der Schönheit. Mit dem unverkennbaren Anblick auf verschiedene Rosenarten, treffen wahrnehmbaren Duftnoten auf unsere Herzen. Es gibt Tausende verschiedene Rosenarten und Rosen Züchtungen auf Erden. Und eine ist die wahre Königin der Blumen, die Wild Rose.

Evolutions Sensation der Rose

Besonders die Wild Rose ist heilsam und genauso ausgeprägt duftend. Sie hat die Evolution (Entwicklung) der Ur-Rosen in den letzten 35 Mio. Jahren überstanden. Die Wild Rose entsteht im mittleren Tertiär, nach dem Ende der Kreidezeit. Das Weltklima kühlte ab und die Vergletscherung der Antarktikas hatte begonnen. Die Urform der Wild Rose entwarf Ihre Schönheit inmitten der Zeit, wo sich die ersten Laubgewächse auf der Erde ausbreiteten.

ancient-earth

Das Gesundheits- und Schönheits Elixir der Rosenblüten und Rosenöle, ist heute ein offenes Blüten Geheimnis. Wild-Rosen besitzen über 400 gesunde Pflanzenstoffe die unersetzbar für eine schöne gepflegte Haut und einen gesunden Körper sind. Rosen begleiten und zieren nicht nur die berühmtesten Gärten und Gräber von großer Herrschern in tausenden von Jahren. Mit dem unverkennbaren Anblick dieser Blume, treffen wohlriechende und anziehenden Duftnoten auf die Ausdruckswelt der Herzen. Mein Vater, verbrachte zu Lebzeiten viel Energie mit der Pflege seiner Rosen. Es gibt tausende verschiedene Rosenarten und Rosen Züchtungen auf Erden. Doch nur eine ist die wahre Königin der Blumen, die Wild Rose. Wild Rosen sind eines der mystischen und wundervollsten Geschöpfe, die von der Natur hervorgebracht wurden. Das ist der Grund, weshalb ich Ideenzuh2o dieses bedeutende Thema aus der Kategorie Heil-Wissen widme.

Wachstum ist ein Rosentanz

Zwischen den Jahreszeiten inmitten von Laubwäldern und trockenen Wiesen ist die Rosa Gallica die älteste Rose in Mittel und Süd Europa.
Nuancen unterschiedlichster Duftnoten. Wildrosen nehmen Einfluss auf die Dichtkunst berühmter Lyrikerinnen und Poeten dieser Erde und Sie sind älter als die Menschheitsgeschichte. Die Wild Rose wurde zur Königin der Blumen“ gekrönt. Sie strotzt vor Anmut und verfügt über einen enormen Selbstschutz Mechanismus der in Ihrem Geruch auf drei Ebenen der Blüte für Insekten und nur zum Teil von Menschen wahrgenommen wird. So vererbt die Wild-Rose Ihre DNA scheinbar unsterblich durch die Epochen der Menschheitsgeschichte. Sie hinterlässt die Signatur einer Perfektion. Das Symbol für Sinn und Sinnbildlichkeit in allen Kulturen und Religionen dieser Erde.

Rosen und Duftnuancen existieren seit Millionen von Jahren

Rosen verbreiten seit nun mehr als 25 bis 30 Millionen Jahren bei geöffneten Blüten die Nuancen unterschiedlichster Duftnoten. Nach Art und Abstammung der Rose sind die Kombinationen der wahrnehmbaren und nicht wahrnehmbaren Gerüche ganz unterschiedlich. So können die Aromen von Kresse, Apfel, Zitrone, Klee, Orange, Moos, Iris, Veilchen, Honig, Himbeere, Pfeffer oder Wein in den Blüten der Rosen entschlüsselt werden.

Heilwirkungen mit Rosenöle

In den Epochen der Zeitrechnung, wurden wissenschaftliche Bücher geschrieben, wie man aus den Blüten der Rose die wertvollsten Rosen Öle gewinnt. Die Rose wurde weltweit kultiviert und viele der Ur-Rosen existieren längst nicht mehr. Das Träumen auf Rosenblüten befüllte Kopfkissen wie die Ägyptische Königin Cleopatra. Du könntest auch wie eine Göttin des Olymp im Rosenwasser baden. Bei Einer chinesischen Studie, stellte man fest, dass Rosenöl bei frauenspezifischen Entzündungen, eine sehr starke antibiotische Wirkung zur Linderung von Schmerzen besitzt. Der Hagebutte, ist bei den Wechseljahren voll in Ihrem blühendem Element und sorgt für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt. Wenn Du bei Schmerzen an einer Roseblüte schnupperst, verringert das dein Schmerzgefühl um 20 Prozent.

Jetzt zum Amazon Warenkorb

Sappho, krönt die Rose zur „Königin der Blumen“. Die Antike griechische Dichterin unterrichtete einen Lehrkreis für adlige Mädchen und Frauen in der Leidenschaft, dem Ausdruck von Poesie, Kunst des Gesangs, der Liebes Dichtung und dem Tanz für die Götter im Olymp. Sappho schreibt wohl die berühmteste lyrische Dichtung aller Zeiten, die Ode an die Liebesgöttin Aphrodite. Jean Jacques Pradier, (1790-1852) widmete Sappho eine Marmorstatue, 1852. Die Mamorstatue steht heute im Musee D´Orsay https://www.musee-orsay.fr/ in Paris, Frankreich
“ Es erröten wie die Mädchen nun die Hecken, seht nur hin, Oh die Rose, ach, die Rose ist der Blumen Königin!“ Sappho

Ode to Aphrodite

by Sappho

Ode an Aphrodite,

Lied auf der Scherbe Aphrodite.

Allmächtige komm vom Äther herab“ zu deinem Tempel.

Einst von Kretern erbaut. Unter den Apfelbäumen des heiligen Hains.

Als sie dir Opfer brachten auf den Altären.

Schwelten damals der kühlenden Quelle entlang Wolken von Weihrauch.

Immer noch rinnt das Wasser.

Von Zweigen beschattet.

Zum Garten hinab und tränkt mir die Rosen der Laube.

wo ich voll Seligkeit, während sie lautlos entblättern, Kypris erwarte.

Drüben. Dort auf der Weide tummeln sich Pferde. grasen im Klee und in den reifenden Ähren.

Süßer Geruch von Blumen weht von der Wiese hierher zu mir.

Göttin der Liebe!

Empfange mein Blumengebinde.

Komm und erscheine uns.

Fülle die goldenen Schalen.

Mische mit Nektar den Wein und schenke uns eine himmlische Freude.

Produktempfehlung von Ideenzuh2o
100 % Wildrosenöl bio (Rosa canina) Wildrosenöl/ BIO/Hagebuttenkernöl BIO (Nr. 246) 1 Liter (1000ml) – kaltgepresst, rein und natürlich, vegan