Aluminium in der Kosmetik

beautiful natural – wie finden wir in Artikel ?


beautiful natural – Aus – und Einsteigen im Garten Eden, „dem Garten der Wonne“. Unsere ist der Ort der Seeligen, wo ein Strom entspringt in Eden, der den Garten bewässert. Schön natürlich. Der Mensch hat einen freien Willen und ist für sich selbst verantwortlich. Wir alle haben eine Neigung zum Bösen und eine Neigung zum Guten. Der Fall des Menschen in die Sünden und die darauf folgende Vertreibung des Menschen aus dem Garten Eden durch Gott wird in Genesis 3 ( 1. Buch Mose ) erzählt.


beautiful natural – die Schönheit hat seinen Preis



Sind wir schön natürlich, oder natürlich schön. Auf der Suche nach dem aussergewöhnlichen Duft Erlebnis. Wir hoffen oder träumen von einer friedlichen und sauberen Welt. Angebote bestimmen die Nachfrage, auf dem Marktplatz der Geschäfte, mit der schönen Natur. beautiful natural, ist der Begriff, das Lebensgefühl, für den Nationen demonstrieren.
Der Mond ist 384.400 km von der Erde entfernt. Von Berlin bis Mumbai/Indien sind es gerade mal 6.282 km. Aus dermatologischer Sicht ist es empfehlenswert, 1x am Tag zu . Durchschnittlich verbraucht ein Deutscher Staatsbürger, 121 Liter am Tag, davon gehen ca. 40 Liter für den Wasserverbrauch beim Duschen ab. Mit einem sparsamen Duschkopf zahlt man ca. 0,24 Euro für , bei 5 min. Duschzeit. Zu den Kosten für das kommen Strom oder Gas und Abwasser dazu. Ein Vorgang der uns vertraut ist. Unsere Stadtwerke übernehmen die Abwasserkontrolle, deshalb können wir uns fast bedenkenlos durch die Produkpalette arbeiten. Jeden Monat ein neues , ein neues Putzmittel ausprobieren. Doch nicht alles was durch den Abfluss fliesst, kann gefiltert und gereinigt werden. Nicht überall auf Erden gibt es funktionierende Kläranlagen wie in Deutschland z.B..

Skala von 1-10 bemessen

beautiful natural – Umweltbewusst Aus- und Einsteigen, darf jeder und kann, auf einer Skala von 1 – 10  zu den Einschätzungen, Ereignissen, Untersuchungsergebnissen und physikalischen Größen mit Zahlen eingestuft werden. Dazu zählt auch Dein Verhalten im Verbrauch, dem Umgang mit Wasser durch Kosmetikprodukte und seine Inhaltsstoffe. Du empfindest dich bereits als, beautiful natural oder schön natürlich, einen umweltbewussten Aus- und Einsteiger – in, wenn Du z.B. auf Deos mit Aluminium verzichtest, oder ein Shampoo ohne Mineralöl wählst. Der Verzicht auf diese Inhaltsstoffe schont die Umwelt und das Gesundheitsbild der Haut und Haare, es mindert das Krebs – und Alzheimer Risiko. 


Globales Denken lernen

Mit dem Bildungskonzept globales Denken und Handeln lernen, werden wir in die neue Welt abgeholt. Globales Denken lernen vermittelt Wissensinhalte und Kompetenzen, die sich von erste-, zweite- und dritte Welt denken entfernen möchte und zu einheitlichen Themen, die unsere Erde betreffen, lenken. Was hat das globale Denken mit dem Umweltbewusstsein für Aus- und Einssteiger zu tun? Die Frage beantwortet sich, indem ich mein Denken und Handeln auf die gesamte Welt lenke und nach der Verwirklichung von Menschenrechten strebe. Dazu gehören sauberes Trinkwasser, Abwasserreinigung, Bildung und die Erfüllung von Bedingungen für eine friedliche und saubere Welt.

beautiful natural – schön natürlich pflegen und was ist mit Aluminium

Wer beantwortet die Fragen“ wann ich Umweltbewusst Aus- und Einsteigen sollte und vor allem beautiful natural – schön natürlich bleibe und dabei die Umwelt schone. Meinen guten Glauben an die Kosmetikindustrie verdanke ich dem neuen grünen Punkt auf der Verpackung. Doch der Schein trügt oftmals. Die Werbetrommeln werden gerührt und geschüttelt. Weil Markenprodukte zum Statussymbol eines Erden – Menschen gehören. Wer ein teueres Shampoo kauft, überlässt das Denken den Werbefachleuten und den dazu gehörenden Werbegesichtern der neuen Zeit. Doch ist teuer auch gleich besser oder anders? Für einen Werbespot im Fernsehen geben Kosmetikunternehmen jährlich Milliarden Euro aus, damit die Verbraucher daran erinnert werden, wie wichtig das äussere doch ist. Beim Verhältnis zu Preis und Leistung darf, muss man aber nicht, sich auf die „Stiftung Warentest“ verlassen. Was steckt dahinter?  Wie kann man als einzelner Mensch eine Entscheidung zum Umdenken treffen? Schlüssige Entscheidungen für eine saubere Erde kommen fragwürdig bei den weiteren 7 Milliarden Menschen an. Industrielle Kosmetikartikel sind z.B. in Indien und Sri Lanka zu einem viel höherem Preis erhältlich und werden deshalb viel mehr von wohlhabenden Mitmenschen gekauft.

Abwasser für Umweltbewusste Aus- und Einsteiger

Die Tatsache, daß in sogenannten Schwellenländern nur 8 Prozent des Abwassers geklärt und gereinigt in die Flüsse geleitet wird. Mit dem Thema beautiful natural – Umweltbewusst für Aus- und Einsteiger triftet ein jeder in Widersprüche ab. Weil wir Menschen sind, wer wir sind. Auf der Suche nach dem einfachsten Ergebnis. Dabei überlassen wir das Denken auch viel lieber den anderen. Die Verantwortung geben wir allzu gerne an den Staat oder die Hersteller dieser Schönheitsprodukte ab. Während ich mich für die nächste Demonstration unter die Dusche stelle und meine Nylonkleidung anziehe, das Mobiltelefon in die Hand nehme und mich zum Treffpunkt verabrede. In Diesem Moment unterstehe ich der Skala von 1 – 10 meiner gegensätzlichen Entscheidung. Welche Inhaltsstoffe befinden sich in meinem Deo,  welche Qualität steckt in meiner Jacke, wo wird mein Mobiltelefon hergestellt oder Recycelt und wieviel Aluminium steckt in diesen drei erwägten Artikeln, die ich zu meiner Demonstration für eine bessere Umwelt hinaus trage.

Inhaltsstoffe der Kosmetikartikel

Wie schaffe ich es, auf schädliche Inhaltsstoffe, wie auf Aluminium in der Kosmetikindustrie zu verzichten? Die Regale in der Dogerie und in Supermärkten sind gefüllt mit vielversprechenden Shampoos und Cremes, die verjüngen und regenerieren.  Der neuste Trent heisst Naturkosmetik. Ungeachtet dessen, verstecken sich Erdöl und Schadstoffe in klitzkleinen Fremdwörtern. Der Blick auf ein Ökosiegel klingt verlockend. Hinter dem Glauben gutes zu tun,  verbirgt sich die Werbepsychologie der Konzerne und mit den Kampagnen über Inhaltstoffe natürlichen Ursprungs, wird alles glaubwürdig. Ein Fass ohne Boden.

Werbeslogan bis die Ohren wackeln

Werbeslogan wie beautiful natural, schön natürlich, pur, natürlich pflegen, jung und frisch sein,  Kosmetik wie von Hand gemacht, Sonnenkosmetik mit Dreifachschutz, zur Pflege natürlicher Schönheit, das kleine grüne Wunder verschaffen der Industrie symphatie bei Personen mit Schönheitsbewusstsein und dem sogenannten nachhaltigem Gedanken. Das Vertrauen in die Kosmetikindustrie ist beachtlich hoch und genau deshalb kann alles verkauft werden, worin ein Versprechen steckt. 

Schädliche Inhaltsstoffe beim Einkaufen selbst entdecken

Eine kurze Liste mit den schädlichsten Inhaltsstoffen in der Kosmetik:

Aluminiumchlorid : das Hexahydrat des Aluminiumchlorids, findet auf Grund seiner stark adstringierenden Wirkung in der Textil- und Seifenindustrie Verwendung.

Abkürzungen Aluminiumchlorid: AHC20 (CH), AHC30 (CH), Seven days (D), Never-Sweat (D), Sweat Protect (D), Odaban(GB), Yerka(D), Purax (D), Gargarisma zum Gurgeln(D), Mallebrin(D).

Polyethylen: PE

Polyethylenterephthalat: PET

Polyurethan: PUR

Polymethylmethacrylat: PMMA

Polystryren: PS

Nylon-12: Nylon-12

Acrylates Crosspolymer: ACS




Adressen zum Verbraucherschutz für Chemikalien


Wer sich für das Thema schädlicher Inhaltsstoffe interessiert, bekommt die Möglichkeit bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA, European Chemicals Agency) Informationen einzuholen.




































 







































 

,

Kosmetikindustrie
Ariel India

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.